Graphit-Dichtungen

Graf-Flex-SP2-Dichtungen

Beschreibung


Produktinformationen
Die Graf-Flex-SP-2-Dichtung ist eine Spießblechdichtung, die in einem speziellen Verfahren hergestellt wird. Die Ausführung der Dichtung beruht auf empirisch ermittelten Werten. Sowohl die Haftung zwischen Spießblech und Graphitauflage, als auch die Oberflächenbeschaffenheit und somit die Haftung zwischen Auflage und Flanschoberfläche wurden in zahlreichen Versuchen getestet.Diese Tests führten in der ersten Phase zu einer speziellen Lochung des Trägerblechs, bzgl. geometrischer Form des Loches und Lochverteilung. In der zweiten Phase wurde die Haftung der Dichtung an der Flanschoberfläche berücksichtigt und eine definierte Oberflächenbeschaffenheit des Graphitmaterials festgelegt. Die so ermittelten Werte wurden zur Serienfertigung in ein spezielles Verfahren übertragen. Bei diesem Verfahren wird zum einen eine extra angefer-tigte Lochwalze zum Nadeln des Bleches und zum anderen eine spezielle Oberflächenwalze eingesetzt. Im Kalandrierprozess wird letztendlich der Graphitauflage die definierte Oberfläche auferlegt. Gleichzeitig wird das Material in zulässiger Weise vorverdichtet. Die mit diesem Verfahren hergestellte Dichtung zeichnet sich durch hervorragendes Dichtverhalten und Antihaftverhalten gegenüber vergleichbarem Material aus.

technische Daten

Dicke gesamtmm2 + (3)
Reinheit%> 98
Aschegehalt%< 2
Chloridanteilppm< 50
Dichte der Graphitauflageg/cm³0.7 1.0
Temperaturbeständigkeit°C-200 bis +500
Gasdichtheit, TÜV-geprüfte Mittelwertemg/s*m0.072 bei 20 N/mm²
in Anlehnung an DIN 28091, RT, 40bar0.019 bei 40 N/mm²
Dichtungskennwerte k1mm2.5*bD
kO*KDN/mm30*bD (65*bD)

Dichtungen aus Graf-Flex-SP2 haben sich als hervorragender Ersatz für asbesthaltige IT-Dichtungen durchgesetzt. Die so genannte Industrie-Qualität mit maximal 2% Ascheanteil und einer Einlage aus Edelstahl-Spießblech ist fast universell einsetzbar.
Nur wenige Medien greifen Graf-Flex an; wie z.B. stark oxidierende Säuren. Die Rückfederung der Dichtung in einem Temperaturbereich von -200 bis +500 °C liegt bei 10 bis 15% der Restdicke im Betriebszustand und ist als einmalig zu betrachten.
Graf-Flex-SP2 wird ohne Oberflächenimprägnierung geliefert, damit sämtliche Eigenschaften von Graphit erhalten bleiben.

Für die Handhabung der Dichtung ist eine umweltfreundliche Verpackung entwickelt worden.

Verpackungseinheiten: z. B. Dichtungen nach DIN 2690
bis DN 50 = 10 Stück
bis DN 80 = 5 Stück
bis DN 100 = 3 Stück

Durch die Plattengröße bedingt sind Dichtungen bis zu einem äußeren Durchmesser von 990 mm lieferbar. Darüber hinaus sind Rechteckdichtungen aus einem Sonderformat von 1000*3000 mm herstellbar.
Die auf der vorhergehenden Seite aufgeführten Daten entsprechen unserem Standardprogramm. Modifizierte Ausführungen sind nach Absprache herstellbar. Für kerntechnische Anlagen setzen wir eine Graphit-Sonderqualität mit vermindertem Aschegehalt und vermindertem Chloridanteil ein.


 
 
 
 

Graf-Flex-Glattblechdichtungen

Beschreibung


Produktinformationen
Graf-Flex-Auflagen-Dichtungen werden aus einem Blech mit beidseitiger Grafitauflage gefertigt. Das verarbeitete Blech besteht vornehmlich aus Edelstahl 1.4571. Die geometrische Form der Dichtung wird im Laserverfahren hergestellt. Daraus ergibt sich eine sehr hohe Passgenauigkeit und Planparallelität. Zudem ist nahezu jede gewünschte Form herstellbar.Abhängig von der Größe der Dichtung bzw. der zu verpressenden Breite, werden zusätzliche Dichtzonen mit b=8 mm, h=0.5 mm aufgebracht. bD > 25mm => zusätzliche Dichtzone.
Die Graf-Flex-Auflagen werden durch einen mikrodünnen Klebefilm fixiert und behalten so die hervorragenden Eigenschaften von Grafit bezüglich thermischer und chemischer Beständigkeit.
Die oben aufgeführten Ausführungen entsprechen unserem Standardprogramm. Weitere Abmessungen sind auf Anfrage erhältlich.

technische Daten
Dicke gesamtDN < 1200mm345
Blechdickemm233
Auflagendickemm2*0.52*0.52*1.0
Dicke gesamtDN > 1200mm45
Blechdickemm23
Auflagendickemm2*1.02*1.0
Dicke gesamtRechteckdichtungenmm345
Blechdickemm223
Auflagendickemm2*0.52*1.02*1.0
Reinheit> 98 %
Aschegehalt< 2 %
Chloridanteil< 50 ppm
Dichte der Grafitauflage0.7-1.0 g/cm³
Temperaturbeständigkeitbis 500 °C
Dichtungskennwertek12*bD mm
k0*KD10*bD N/mm

 
 
 
 

Graf-Flex-Folien / -Platten

technische Daten

Graphitqualität IN
Reinheit%> 98> 99,8
Aschegehalt%< 2< 0.2
Chloridanteilppm< 50< 30
Summe Chlor + Fluorppm< 100
Rohdichteg/cm³0.7-1.00.7-1.0
niedrigste Betriebstemperatur°C-200-200
höchste Betriebstemperatur°C+500+500
(2700)(2700)

 
 
 

Graf-Flex-Folie:Qualität N0.5 mm0.75 mm
Qualität I
Graf-Flex-Platten:Qualität N1.0 mm1.0 mm1.35 mm
Qualität I1.35 mm1.5 mm1.5 mm
Graf-Flex-SP2:Qualität I
mit Edelstahl-Spießblecheinlage:
Dicke: 0.1 mm
Material: 1.4401
Dicke ges.: 2 mm (3 mm)
Graf-Flex-Glattblech:Qualität I selbstklebend auf
Edelstahl 1.4571 o.a.3.0 mm4.0 mm5.0 mm
Graf-Flex-Kammprofil:Qualität I Edelstahl-4.0 mm
Kammprofil-Träger:Dicke: 3.0 mm
Material: 1.4571
Auflage: 0,5 mm



Die aufgeführten Daten entsprechen unserem Standardprogramm. Weitere Qualitäten bzw. Ausführungen sind auf Anfrage lieferbar. Für kerntechnische Anlagen stehen Sondermaterialien zur Verfügung.